Vorschriften

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1

Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von Ihnen aufgegebenen Bestellungen über das Portal http://mullerundbraun.de, im folgenden Online-Shop genannt

§ 2

Verwalter

Verwalter und gleichzeitig Besitzer des Portals http://mullerundbraun.de ist die Firma JAN-ART Sp. z o.o. mit dem Sitz in 63-630 Rychtal ul. Namysłowska 26, Polen eingetragen ins Landesgerichtsregister geführt durch das Amtsgericht Posen – Neustadt und Wilda in Posen IX Wirtschaftsabteilung Landesgerichtsregister, Polen, unter der KRS Nummer 0000637371

§ 3

Nutzungsbedingungen des Internet-Portals

Die Anmeldung im Online-Shop ist optional. Der Benutzer kann die Bestellung aufgeben ohne eine Anmeldung im Online-Shop, nach der Bekanntmachung mit der vorliegenden AGB und deren Akzeptieren zu tätigen.

Der Verwalter kann den Benutzer vom Nutzungsrecht des Online-Shops aberkennen, wie auch seinen Zugang zu Teil- oder Gesamtbeständen des Online-Shops beschränken, mit sofortiger Wirkung, beim Verstoß des Benutzers gegen diese AGB, und insbesondere, wenn der Benutzer: während der Bestellanlegung oder Anmeldung im Online-Shop nicht mit der Wahrheit übereinstimmenden, ungenauen oder inaktuellen Daten angegeben hat, zum Irrtum führende oder gegen die Rechte dritter Personen verstößt, andere Verhalten ausübt, die als Verhalten widersprüchlich mit den geltenden Rechtsvorschriften oder allgemeinen Nutzungsbedingungen des Internetnetzwerks oder schädlich für den guten Namen vom Inhaber des Internet-Portals http://mullerundbraun.de.

Eine Person, der das Nutzungsrecht des Online-Shops aberkannt wurde, kann keine
erneuerten Einkäufe wie auch Anmeldung tätigen.

Um die Sicherheit der Datenübergabe in Zusammenhang mit den im Online-Shop getätigten Einkäufen zu gewährleisten, nimmt der Verwalter technische und organisatorische Mittel vor, angemessen auf den Grad der Sicherheitsbedrohung von erbrachten Dienstleistungen, insbesondere Verhinderung des Erwerbens und Modifizierung durch unberechtigte Personen der im Internet übersendeten Personaldaten dienende Maßnahmen zu ergreifen.

Der Benutzer verpflichtet sich insbesondere zu:
Verwendung des Online-Shops in Einklang mit den Vorschriften des im Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland geltenden Rechts, Bestimmungen der AGB sowie mit den allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Internetnetzwerk.

§ 4

Ankaufsprozedur

Die Präsentation der im Online-Shop erhältlichen Waren bildet kein Handelsangebot im Sinne des geltenden Rechts.

Alle Bilder präsentieren einzelne Waren, sind Eigentum der Hersteller und
bilden ausschließlich ein Ansichtsmaterial. Verwalter, erwähnt in §2 der AGB besitzt die entsprechende Erlaubnis auf deren Nutzung zu Handelszwecken.

Verwalter, erwähnt in §2 der AGB ist kein Hersteller von angebotenen Waren, einzig und allein Vermittler – Verkäufer

Um einen Einkauf über den Online-Shop zu tätigen, sollten Sie auf die Internetseite gehen, eine Warenauswahl vollbringen, weitere technische Tätigkeiten basierend auf den dem Benutzer eingeblendeten Meldungen sowie auf der Website erhältlichen Informationen vornehmen. Die Auswahl der von dem Benutzer bestellten Waren erfolgt durch deren Hinzufügen zum Warenkorb.

Während der Bestellanlegung – bis zum Drücken des Bestätigungsbuttons Bestellaufgeben – der Benutzer hat die Möglichkeit einer Modifizierung von eingeführten Daten sowie Änderungen im Bereich der Warenauswahl.

Das Übersenden der durch den Benutzer Vorname und Name enthaltender Bestellung, E-Mail-Adresse, Anschrift sowie optional St-ID zwecks Ausstellung einer MwSt-Rechnung, bildet die Willenserklärung eines Verkaufsvertragsschlusses mit JAN-ART Sp. z o.o., gemäß des Inhalts dieser AGB.

Nach dem Bestellaufgeben erhält der Benutzer eine E-Mail Nachricht, die alle wesentlichen Elemente der Bestellung enthält. Diese Nachricht bildet gleichzeitig eine Bestellaufgebungsbestätigung und den Verkaufsvertragsschluss.

Der Schluss eines verbindlichen Vertrags kann auch früher auf folgende Weise erfolgen:

– falls eine Zahlung im PayPal System gewählt wurde, erfolgt der Vertragsschluss im Augenblick einer Bestätigung des in diesem System aufgegebenen Zahlungsbefehls.

§ 5

Gegenstand des Vertrags

Gegenstand des Kauf- und Verkaufsvertrages – ist Ankauf der sich im Sortiment des Online-Shops befindenden Waren.

§ 6

Zahlung

Das Portal http://mullerundbraun.de bietet folgende Zahlungsmethoden:

· PayPal

Der Benutzer kann für die Bestellung über den PayPal Online-Service bezahlen. Die Zahlung erfordert in der Regel eine Anmeldung in diesem Service, sich Einloggen und Bestätigen des Zahlungsbefehls. Ausnahme bildet die Situation, wobei man die Zahlung ohne Kontoanmeldung tätigen kann.

Bei der Bestellanlegung wird der Benutzer ins PayPal-Service weitergelinkt, worin er die Bezahlung tätigt. Zunächst kehrt er automatisch ins Online-Shop zurück die Bestellanlegung zu vervollständigen.

· Zahlung während der Warenlieferung per Vorkasse7.

§ 7

Garantie und Beanstandung

Das Portal http://mullerundbraun.de erteilt 24 Monate Garantie auf die gekauften Waren

Der Verwalter akzeptiert gesetzliche Regelungen über die Verantwortlichkeit wegen Mängeln der gekauften Ware. Beanstandungen richten Sie bitte unter die auf der Website angegebene Adresse an: http://mullerundbraun.de/impressum/.

In der Beanstandung sollte der Benutzer seinen Vornamen und Namen, Anschrift sowie Art und Datum des Mangelauftritts der gekauften Ware angeben.

§ 8

Zugang zur AGB

Die Benutzer können den Zugang zu der vorliegenden AGB jederzeit über den auf der Service-Hauptseite platzierten Link http://mullerundbraun.de, ihn herunterladen und dessen Ausdruck erstellen.

§ 9

Widerrufsrecht

Der Benutzer hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von irgendwelchen Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist erlischt nach dem Ablauf von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Benutzer die letzte von den angekauften Waren in Besitz nahm oder an dem eine vom Benutzer andere als der Lieferant benannte dritte Person, die letzte von den angekauften Waren in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Benutzer uns JAN-ART Sp. z o.o. mit dem Sitz in 63-630 Rychtal ul. Namysłowska 26, Polen mittels einer eindeutigen Erklärung (ein mit der Post versandtes Schreiben, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Das Muster-Widerrufsformular befindet sich unten.

Im Falle eines Rücktritts vom vorliegenden Vertrag erstatten wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen zurück. Das Muster-Widerrufsformular

(dieses Formular sollten Sie nur dann ausfüllen und verschicken, wenn Sie wünschen, vom Vertrag rückzutreten)

– Empfänger: JAN-ART Sp. z o.o. mit dem Sitz in 63-630 Rychtal ul. Namysłowska 26, Polen

– Hiermit informiere ich/informieren wir (*) über meinen/unseren (*) Rücktritt vom Verkaufsvertrag folgender Sachen (*)

– Datum des Vertragsschlusses (*)/des Empfangs (*)

– Vor- und Nachname des Verbrauchers/der Verbraucher

– Anschrift des Verbrauchers/der Verbraucher

– Unterschrift des Verbrauchers/der Verbraucher (nur wenn das Formular in einer Papierform zugeschickt wird)

– Datum

(*) Unnötiges streichen.

Im Falle eines Rücktritts vom vorliegenden Vertrag erstatten wir dem Benutzer alle erhaltenen Zahlungen, darin Lieferkosten der Sache (mit Ausnahme von zusätzlichen Kosten entstanden aus der von Ihnen gewählten anderen als die von uns angebotene billigste normale Lieferweise), unverzüglich, und in jedem Fall nicht später als vierzehn Tage ab dem Tag, an dem wir von Ihrem Beschluss über die Ausführung des Widerrufsrechts vom vorliegenden Vertrag informiert wurden. Die Rückzahlung werden wir mit denselben Zahlungsmethoden tätigen, welche durch den Benutzer bei der ursprünglichen Transaktion genutzt wurden, es sei denn, dass der Benutzer eindeutig mit einer anderen Lösung einverstanden ist. Wir können uns mit der Rückzahlung zurückhalten bis Erhalt der Sache oder bis Sie uns den Beweis für deren Rücksendung nachweisen, abhängig davon, welches Ereignis früher eintritt.

§ 10

Beschwerden

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland beim gleichzeitigen Ausschalten des Rechts über die Kauf/Verkauf Transaktionen UN (CBIS). Im Sinne des Konsumrechtschutzes wurde auf europäischer Ebene ein Online-Service erstellt. Beschwerden bezüglich der Waren auf unserer Internetseite können Sie über den Link http://ec.europa.eu/consumers/odr aufgeben oder sich an über außeramtliche Wege entscheidende Orte wenden.

§ 11

Verantwortung für die Informationskorrektheit im Internet-Portal

Der Verwalter gewährleistet nicht, dass das Internet-Portal den Nutzerbedingungen entsprechen wird und dass dieser die ganze Zeit lang ununterbrochen auf sichere und fehlerfreie Weise zugänglich sein wird. Die Verwendung des Internet-Portals erfolgt auf eigenes Risiko des Benutzers. Der Verwalter nimmt keine Verantwortung insbesondere in Zusammenhang mit den Ereignissen, zu denen infolge der Nutzung des Internet-Portals kommen kann und für die Korrektheit der in Rahmen des Portals erlangten Informationen. In bestimmten Situationen behält er sich das Recht vor dem Benutzer eine andere Ware als bestellt, mit den gleichen oder besseren Parametern anzubieten.

 

 


Download:

AGB

Widerrufsformular